previous arrow
next arrow
Slider

Fliegenfischen auf Hecht mit dem Belly-Boat

Das Fliegenfischen ist deutlich facettenreichen als viele denken! Uns hat es vor allem das Fliegenfischen auf Hecht mit dem Belly-Boat angetan! Die Vorstellung, dass jeder Zeit ein wahrer Gigant den Streamer attackieren könnte macht den Nervenkitzel des Fliegenfischens auf Hecht aus. Um Ihnen diese Begeisterung zu vermitteln, bieten wir den Belly-Boat Kurs – Hechtfischen mit der Fliegenrute an unserem eigenen Hechtsee an!

Das Fliegenfischen vom Belly-Boat hat viele Vorteile: Man kann den Hechten sehr viel näher kommen, als mit einem Ruderboot, man ist klein und wendig und man kann Werfen, Fischen oder Drillen während man sich mit den Flossen, die man an den Füßen hat, fortbewegt. Entsprechend größer ist auch die Fangchance! Diese ist an dem Kursgewässer generell sehr hoch. Denn unsere Kurse finden an einem kleinen Waldsee im Chiemgau statt, den wir seit Anfang 2020 unser Eigen nennen dürfen. Ein wunderschön gelegenes Gewässer mit einem sensationellen Hechtbestand!

Da die meisten Fliegenfischer weder geeignete Ausrüstung für das Fliegenfischen auf Hecht noch ein Belly-Boat besitzen, wird beides bei dem Kurs von uns zur Verfügung gestellt! Sie benötigen für den Belly-Boat Kurs nur eine Polarisationsbrille (oder Sonnenbrille), eine Wathose und einen staatlichen Fischereischein. Falls Sie Ihre eigene Ausrüstung besitzen, können Sie selbstverständlich auch mit dieser Fischen!

Neu für 2021: Wir bieten unsere Belly-Boat-Kurse sowohl als Ganztageskurse (ca. 7 Stunden) als auch als Halbtageskurse (ca. 4 Stunden) an. Die Kursinhalte der Halbtageskurse entsprechen zu 100% denen der Ganztageskurse. Die Halbtages- steht also der Ganztagesvariante in Sachen Lernen und Vergnügen in Nichts nach, ist aber straffer aufgebaut und hat weniger spontanen Spielraum.

Kursinhalte:

Praxis

Wie alle unsere Kurse sind auch die Belly-Boat Kurse sehr praxisorientiert. In erster Linie lernen Sie in dem Kurs Techniken und Taktiken für das erfolgreiche Fliegenfischen auf Hecht und den Umgang mit einem Belly-Boat. Am Anfang lernen Sie mehrere Wurftechniken, die Ihnen helfen die großen und dementsprechend schweren Hechtstreamer weiter und kontrollierter zu werfen. Hier coachen und korrigieren wir Sie individuell. Außerdem lernen Sie verschiedene Techniken der Köderführung, die wir in unserer langjährigen Erfahrung gelernt haben und die Ihnen den ein oder anderen Biss mehr bringen werden. Dieser Teil des Kurses findet auf einem Ruderboot statt, da das Werfen von dort leichter zu erlernen ist. Und selbstverständlich wird auch in diesem Teil schon gezielt auf Hecht gefischt!

Danach geht es an die Belly-Boats! Hier zeigen wir Ihnen die richtige Bedienung eines Belly-Boats sowohl an Land als auch im Wasser. Keine Sorge – ein Belly-Boat ist kinderleicht zu bedienen, wenn man weiß wie! Danach heißt es Leinen los und Sie begeben sich mit Ihrem Belly-Boat auf den See. Wir werden Ihnen bei der Streamerwahl unter die Arme greifen, Ihnen die Hotspots zeigen und Ihnen erklären, was einen guten Spot für Hechte ausmacht. Das oberste Ziel des Kurses ist es nämlich, dass Sie nach dem Kurs auf eigene Faust Hechte mit der Fliegenrute fangen können. Egal ob vom Belly-Boat, vom Ufer oder vom Ruderboot. 

Bis zur Mittagspause, bei der von uns für Ihr leibliches Wohl gesorgt wird, werden wir jedem Kursteilnehmer abwechselnd im Einzelcoaching helfen und versuchen Sie zu Ihrem ersten Hecht zu bringen. Nach der Mittagspause beginnt der wirklich spannende Teil des Kurses! Denn je tiefer die Sonne sinkt, desto aktiver werden die Hechte in der Regel. Hier werden Sie wieder von Ihrem Belly-Boat aus fischen und wir coachen Sie dabei. Der Fokus liegt in diesen letzten Stunden des Kurses zu 100% darauf Sie zu Ihrem womöglich ersten Hecht mit der Fliegenrute zu bringen! Bei einem Fang erklären wir Ihnen außerdem das richtige Handling eines Hechtes und den Kiefengriff mit dem Sie Hechte leicht landen können, ohne diesen zu schaden. 

Im abschließenden Teil des Kurses lassen wir den Tag nochmal Revue passieren und erinnern uns zusammen an alles, was wir gelernt haben. Hier erklären wir Ihnen außerdem noch die korrekte Verstauung eines Belly-Boats und und geben Ihnen einige hilfreiche Tipps mit auf den Weg. 

Theorie

Ohne Theorie keine Praxis! Deshalb beginnen die Belly-Boat Kurse mit einer kurzen Theorieeinheit. Hier erklären wir Ihnen unter anderem Wurftechniken, mit denen Sie die schweren Hechtstreamer sicher zum Fisch bringen. Diese werden im anschließenden Praxisteil, wie oben erwähnt, unter unserer Aufsicht und Korrektur geübt. Außerdem erfahren Sie in welcher Situation (Wetter, Tageszeit etc.) Sie mit welchem Streamer, an welchen Spots und in welcher Wassertiefe fischen sollten, um möglichst effektiv zu fischen. Hierbei lernen Sie die verschiedenen Schnurtypen (Schwimmschnur, Intermediate, Sink-Tip und Sinkschnur) kennen und lernen in welcher Situation Sie welche Schnur fischen sollten, um möglichst erfolgreich zu sein. Und natürlich zeigen wir Ihnen auch unsere Lieblingsstreamer und erklären Ihnen die jeweilige Bindeweise! 

Ein kleiner Tipp von uns

Wir bekommen relativ oft nach dem Kurs eine E-Mail von unseren Kursteilnehmern bezüglich, wie dieses und jenes funktioniert hat. Für manche sind es einfach zu viele Informationen, die Sie bei dem Kurs bekommen. Deshalb empfehlen wir Ihnen ein kleines Notizbuch mit Stift zu dem Kurs mitzubringen bzw. sich auf dem Handy Notizen zu machen. Ein Notizbuch, das leicht in die Fliegenweste passt, hat sich wirklich bewährt, da Sie jeder Zeit nachschlagen können, wenn Sie selbst beim Fliegenfischen sind und etwas nicht mehr wissen.

Selbstverständlich können Sie uns aber auch nach dem Kurs eine E-Mail schreiben bzw. bei uns anrufen. Auch wenn Sie Jahre nach dem Kurs eine Frage haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Denn wir wollen Ihnen auch weiterhin auf Ihrem Weg hin zu einem vollkommeneren Fliegenfischer helfen!

Organisatorisches

Ein Platz für einen unserer Belly-Boat-Kurse kostet 155€ für einen Ganztageskurs (ca. 7 Stunden) und 95€ für einen Halbtageskurs (ca. 4 Stunden). Darin sind Kosten für Leihausrüstung wie Belly-Boat und eine geeignete Fliegenrute bereits enthalten. Der Kursbeginn variiert je nach Kursdauer. Die Ganztageskurse beginnen um 12:00 Uhr und die Halbtageskurse und 15:00 Uhr! Wir treffen uns zur vereinbarten Zeit am Parkplatz des Edeka Summerer in Seeon-SeebruckHier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung. Von hier aus fahren wir dann gemeinsam zu dem versteckten Waldsee. Wir bitten Sie rechtzeitig am Treffpunkt zu sein, damit der Kurs für alle Teilnehmer pünktlich starten kann. 

Wie oben erwähnt kümmert sich Ihr Kursleiter mit Sandwiches und gekühlten Getränken um das leibliche Wohl der Teilnehmer. Falls Sie Allergien haben bzw. eine spezielle Ernährung (zb. vegetarisch/ vegan) bevorzugen, lassen Sie Ihren Kursleiter dies bitte im Vorfeld wissen. Alle weiteren organisatorischen Informationen finden Sie hier unter “Belly-Boat Kurs – Hechtfischen mit der Fliegenrute”.

Packliste

  1.  Mindestens eine Fliegenrute mit passender Fliegenrolle und Fliegenschnur (alles in Schnurklasse #8-#10) Diese kann, wenn nötig, gegen einen kleinen Aufpreis von uns ausgeliehen werden.
  2. Wenn vorhanden eine passende Sinkschnur, Sinktip, Polyleader etc.
  3. Ein Belly-Boat mit Pumpe und Flossen. Dieses kann, wenn nötig, gegen einen kleinen Aufpreis von uns ausgeliehen werden.
  4. Eine Wathose bzw. Badehose (Badehose nur bei sehr warmen Temperaturen)
  5. Ein gültiger staatlicher Fischereischein
  6. Eine Brille (optimal Polarisationsbrille, sonst Sonnenbrille etc.)
  7. Wetteradequate, unauffällige Kleidung
  8. Keinen glitzernden Schmuck (verschreckt die Fische)
  9. Eine Kopfbedeckung
  10. Wetterabhängig eventuell Sonnencreme

Buchung

Buchen Sie jetzt einen der begehrten Plätze für unsere Belly-Boat Kurse an Ihrem Wunschtermin und fangen Sie schon bald Ihren womöglich ersten Hecht mit der Fliegenrute! Hier können Sie sich schnell und unkompliziert für einen Termin anmelden. Neue Termine werden regelmäßig veröffentlicht. Falls momentan kein Termin für Sie passt, setzen wir Sie gerne auf unsere Warteliste. Wir benachrichtigen Sie dann sobald neue Termine feststehen. Für eine Anfrage für die Warteliste und für Fragen aller Art können Sie uns gerne eine E-Mail schreiben. Für Gruppen zwischen 2 und 3 Personen vereinbaren wir gerne per E-Mail einen Wunschtermin mit Ihnen. 

Wir freuen uns darauf Sie schon bald in das Fliegenfischen auf Hecht mit dem Belly-Boat einzuführen!

Ihr Wilde Fische Team