previous arrow
next arrow
Slider

Inhalte des Guidings

Für Anfänger im Fliegenfischen ist es oft schwer Salmoniden in einem wilden Fluss zu fangen. Man braucht selbst für diese, wahrscheinlich einfachste Nische des Fliegenfischens einiges an Wissen. Man muss das Gewässer lesen können, die richtige Fliegenwahl treffen und die Fliege perfekt zum Fisch bringen. Auch viele Fortgeschrittene, die schon mehr als nur die Basics des Fliegenfischens drauf haben, haben immer noch Probleme. Uns ist vor allem aufgefallen, dass sehr viele nicht wissen, wie sie Äschen fangen sollen! Deshalb bieten wir unser Salmoniden Guiding für Fliegenfischer an! Und wie bei allen unseren Guidings geht es zwar hauptsächlich darum, Sie zu einem möglichst großen Exemplar der gewünschten Spezies zu bringen, aber wir wollen Ihnen auch Tipps und Tricks mit auf Ihren Weg geben. Wir teilen gerne unser Wissen mit Ihnen, weil wir wollen, dass unsere Guidings nicht nur ein unvergessliches Erlebnis sind, sondern Ihnen auch einen Mehrwert für die Zukunft geben!

Bei unserem Salmoniden Guiding für Fliegenfischer guiden wir Sie selbstverständlich an einem Fluss. Dieser wird je nach Wasser- und Wetterlage und vor allem nach Zielfisch des Kunden ausgesucht. Wir bringen Sie an dem jeweiligen Fluss an die Hotspots und zeigen Ihnen im Detail mit welcher Fliege Sie welchen Spot bzw. welchen Fisch befischen sollten. Auch Trickwürfe, die Ihnen beispielsweise die sanfte Präsentation einer Trockenfliege in verschiedenen Szenarien ermöglichen, zeigen wir Ihnen. Und generell wird Ihr Guide Sie, wenn nötig, auf “Fehler” Ihrerseits hinweisen und dadurch Ihre Fertigkeiten beim Fliegenfischen verbessern. 

Da unsere Guidings mit maximal 3 Gästen stattfinden, können wir den Tag sehr individuell nach Ihren Vorstellungen gestalten. Wie bei allen unseren Guidings müssen Sie sich um nichts kümmern! Sogar für Ihr leibliches Wohl wird von Ihrem Guide gesorgt. Die benötigte Ausrüstung (siehe unten) stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Aber selbstverständlich können Sie auch mit Ihrem eigenen Equipment fischen. 

Ein kleiner Tipp von uns

Wir bekommen relativ oft nach Kursen und Guidings eine E-Mail von unseren Teilnehmern bezüglich, wie dieses oder jenes funktioniert hat. Für manche sind es einfach zu viele Informationen, die Sie im Lauf des Tages bekommen. Deshalb empfehlen wir Ihnen ein kleines Notizbuch mit Stift mitzubringen bzw. sich auf dem Handy Notizen zu machen. Ein Notizbuch, das leicht in die Fliegenweste passt, hat sich wirklich bewährt, da Sie jeder Zeit nachschlagen können, wenn Sie selbst beim Fliegenfischen sind und etwas nicht mehr wissen.

Selbstverständlich können Sie uns aber auch eine E-Mail schreiben bzw. uns telefonisch kontaktieren. Auch wenn Sie Jahre nach dem Guiding eine Frage haben, können Sie uns gerne fragen. Denn wir wollen Ihnen auch weiterhin auf Ihrem Weg hin zu einem vollkommeneren Fliegenfischer helfen!

Organisatorisches

Wie oben schon erwähnt gibt es kein festgelegtes Gewässer für unsere Salmoniden Guidings. Dieses und damit auch der Treffpunkt wird wie gesagt spontan mit Ihrem Guide vereinbart. Die Gewässer, die in Frage kommen, liegen alle in Oberbayern. Den Beginn des Guidings und den Zeitraum, in dem das Guiding stattfindet, können Sie relativ frei festlegen. Durch unser Angebot von sowohl Ganztages- als auch Halbtagesguidings haben Sie hier freie Wahl. 

Wie oben schon erwähnt kümmert sich Ihr Guide um Ihr leibliches Wohl. Im Optimalfall heißt das, dass Ihr Guide Ihnen einen frisch gefangenen und auf dem Grill zubereiteten Fisch mit Beilagen und gekühlten Getränken serviert! Falls Sie bis zur Essenspause noch nichts bzw. nur Äschen (ganzjährig geschont) gefangen haben, hat Ihr Guide Sandwiches als Reserve im Gepäck. Wenn Sie Allergien haben bzw. eine spezielle Ernährung (z.B. vegetarisch, vegan) bevorzugen, lassen Sie Ihren Guide dies bitte im Vorfeld wissen. Bei uns soll niemand hungern!

Packliste

  1.  Mindestens eine Fliegenrute mit passender Fliegenrolle und Fliegenschnur (ca. Schnurklasse #3 – #6)
  2. Eine Wathose bzw. Watstiefel (lieber Wathose als Watstiefel)
  3. Einen gültigen staatlichen Fischereischein
  4. Geld für die Angellizenz
  5. Eine Brille (optimal Polarisationsbrille, sonst Sonnenbrille etc.)
  6. Wetteradequate, unauffällige Kleidung
  7. Keinen glitzernden Schmuck (verschreckt die Fische)
  8. Eine Kopfbedeckung
  9. Wetterabhängig evtl. Sonnencreme

Preise

  • Halbtagesguiding (4 Stunden) ohne Leihausrüstung:  Ein Teilnehmer 179,00€, Zwei Teilnehmer 149,00€ p. P., Drei Teilnehmer 109,00€ p. P.
  • Halbtagesguiding (4 Stunden) mit Leihausrüstung: Ein Teilnehmer 199,00€, Zwei Teilnehmer 169,00€ p. P., Drei Teilnehmer 129,00€ p. P.
  • Ganztagesguiding (7 Stunden) ohne Leihausrüstung: Ein Teilnehmer 249,00€ , Zwei Teilnehmer 199,00€ p. P., Drei Teilnehmer 149,00€ p. P.
  • Ganztagesguiding (7 Stunden) mit Leihausrüstung: Ein Teilnehmer 269,00€, Zwei Teilnehmer 219,00€ p. P., Drei Teilnehmer 169,00€ p. P. 
Sie sparen ca. 20% mit einem zweiten Teilnehmer und sogar ca. 40% mit einem dritten Teilnehmer! Es lohnt sich also noch einen oder zwei befreundete Fliegenfischer zum Guiding mitzubringen! 

Buchung

Um ein Salmoniden Guiding für Fliegenfischer zu buchen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder telefonisch. Wir müssen wissen mit wie vielen Teilnehmern Sie das Guiding machen wollen, ob Sie Leihausrüstung benötigen und, ob Sie ein Halbtages- oder ein Ganztagesguiding machen wollen. Außerdem können Sie gerne ein paar potentielle Guidingtermine vorschlagen, die für Sie in Frage kämen. Wir klären dann alle Details mit Ihnen und machen einen Termin aus!

Auch bei Fragen zum Guiding können Sie uns selbstverständlich kontaktieren

Wir freuen uns auf einen unvergesslichen Fliegenfischertag mit Ihnen!